Im Rahmen der Betreuungszeit biete ich eine psychomotorische Förderung an.

Förderschwerpunkte:

Optische Wahrnehmung: unterstütze ich z.B.: mit Spielen mit Farben, mit dem Schwungtuch oder durch Versteckspiele.

Akustische Wahrnehmung: Bewußtes Wahrnehmen von Klangerlebnissen, z.B.: mit Klangschalen, aufmerksames Spazierengehen und dabei Geräusche wahrnehmen und benennen, unterschiedliche Musikspiele mit Rasseln oder Klanghölzern.

Taktile Wahrnehmung: das Fühlen und Begreifen unterstütze ich, z.B.: verschiedene Spiele mit Fühlsäckchen, Entspannen im Zelt der Träume, unterschiedliche Spiele zum Spüren des Körpers.

Gleichgewicht: Gehen, Klettern, Springen, Werfen, Rennen, Balancieren unterstütze ich z.B.: mit Rollbrettfahren, dem Wheely Bug, Rody dem Hüpftier, dem Balance Board, dem Kreisel, Greifbällen und vielen mehr.

Körperschema: die Kinder lernen ihren Körper und seine Funktionen und Eigenschaften spielerisch kennen, z.B.: mit den Flußsteinen oder mit Federkitzeln.

Auch im kleinsten Raum ist Platz um Kinder in ihrer psychomotorischen Entwicklung zu fordern und zu fördern. Dafür nehmen wie uns viel Zeit, sowohl drinnen in unserem Betreuungsraum, als auch draußen in der freien Natur.

Sinn und Zweck: die Psychomotorik stellt eine ganzheitliche Entwicklungsförderung durch Bewegung dar. Ich fördere die Kinder individuell durch Spiele mit vielen unterschiedlichen Materialien. Durch Beobachten versuche ich herauszufinden, mit welchen Thema sich das Kind im Moment beschäftigt und unterstütze dies entsprechend.

Mein Motto: "Bewegung macht Schlau"

Bewegungslandschaften aufbauen, Trampolinspringen, Rollbrettfahren, auf dem Rody hüpfen oder mit dem Wheely Bug durch das Zimmer sausen, in der Höhlenschaukel schwingen und bewegende Kreislieder - das sind nur einige Möglichkeiten, Kinder in Bewegung zu bringen. Ich spreche alle Sinne der Kinder sowie die Motorik an und fördere diese entsprechend.

 

Mittwochs treffen wir uns zu einem offenen Treff der Tagesmütter und Kinder zum Spielen. Einmal im Monat besuchen wir den Spiel und Lernkreis bei den Fambinis.

Aufgrund meiner Sprachkenntnisse biete ich eine Frühförderung in Englisch an. Mit englischen Kinderliedern, Reimen und Texten werden die Kinder ganz spielerisch an die Sprache herangeführt.

Wenn ich merke, das die Kinder müde sind und eine Pause benötigen, praktizieren wir kleine Entspannungssequenzen in Form von Körpermassagen, Klangschalen oder kurze Phantasiereisen.