Ich biete eine familiäre und individuelle Betreuung für Kinder im Alter zwischen 0 und 3 Jahren. Wir wohnen in einer 147qm großen Eigentumswohnung in Friedrichsdorf in einer ruhigen Stichstraße mit zugehörigen großen Garten.

Wir gehen gerne und viel raus, erkunden Umwelt und Natur oder gehen zu einen der vielen Spielplätze in unserer Umgebung. Das Lesen, Singen, Malen und Basteln gehört ebenso dazu, wie das freie Spiel. Damit sich das Gehirn eines Kindes entwickeln kann, benötigt es verschiedene Anreize. Feinmotorische Bewegungsanreize fördern die Entwicklung des Sprachvermögens. In unseren Tagesablauf integriere ich immer wieder Reime und Fingerspiele die den Kindern großen Spass machen und die frühkindliche Entwicklung fördern.

In unserer Wohnung steht den Kindern ein eigener Kinderbereich mit altersgerechtem Spielzeug und vielen Büchern zur Verfügung.Für Bewegung sorgen Bobby-Cars, für das Zubereiten von Speisen steht eine kleine Kinderküche zur Verfügung, eine Tafel fördert mit Kreide die Kreativität, eine Parkgarage mit Autos gibt es für schnelle Flitzer und vieles mehr. Je nach Lust und Laune können wir ein Bällchenbad oder ein Kinderzelt, in dem die Kinder träumen können, aufbauen.

Wir bewegen uns in der gesamten Wohnung, in der es auch viel zu entdecken gibt. Im Wohnzimmer befindet sich zum Beispiel ein Trampolin und in der Küche große Schubladen zum ausräumen.

Für Kinder die einen Mittagsschlaf machen, stehen Kinderbetten zur Verfügung.

Ein liebevoller Umgang ist mir sehr wichtig, aber auch ein gewisses Maß an Konsequenz. Mir liegt sehr daran, dass sich das Kind bei uns zu Hause wohl fühlt und für sich den richtigen Platz in meiner Gruppe findet. Ich möchte die Kinder zur Eigenständigkeit erziehen indem ich sie vieles selber machen lasse. Die Kinder essen von Anfang an mit einer Gabel oder einem Löffel. Beim Anziehen ermutige ich selbst zu versuchen in den Ärmel zu kommen oder sich die Mütze aufzusetzen.

Auch Nein sagen ist erlaubt. Ich erkenne das Nein an, so zeige ich dem Kind meine Wertschätzung und fördere sein Selbstbewusstsein.

Dennoch gibt es Regeln und Grenzen, die die Kinder einzuhalten haben. Wir  fangen z.B. gemeinsam an zu essen, wir üben das Bitte und Danke und  wir räumen gemeinsam auf.

Ihr Kind wird in unseren Familienalltag integriert, je nach Alter helfen die Kinder beim Kochen oder beim Tischdecken und Abräumen.  Schon ganz kleine Kinder haben Spaß beim Helfen. All dies begleite ich sprachlich, dass heißt, ich sage was ich tue und unterstütze so die sprachliche Entwicklung ihres Kindes.

Ein wichtiger Aspekt in unserer Familie ist ein respektvoller Umgang mit Menschen, Tieren und der Umwelt in der wir leben. Dies lebe ich meinen eigenen Kindern und den von mir betreuten Tageskindern täglich vor. Ich begegne meinen Kindern und Tageskindern genauso respektvoll, wie ich es von ihnen einfordere.
Seit Juni 2016 ist Ruby bei uns zu Hause. Sie ist eine Mischlingshündin, 45cm hoch und sehr kinderlieb.